Was der Sommer bisher nicht geliefert hat an Sonne, das kommt jetzt seit über einer Woche fast im Überfluß. Die Hitzewelle mit Temperaturen von 32-34°C selbst im Nordwesten Deutschlands bescherte uns ein extrem warmes Wochenende und den Eisdielen sicher Rekordumsätze.

IMG 20200808 WA0007

Fliegen quasi wie im Backofen, raus mit den Shorts und weg mit der Jacke, trotz Basishöhe von 1700m brauchten wir keine Jacke am Samstag. Und unter 1000m konnte man es auch kaum aushalten.

Letztendlich sind wir beide Tage fliegen gegangen, wobei der Samstag der deutlich bessere Tag war. Zwar selektiv bzgl. der Thermik unterhalb 500m, aber wenn man einmal hoch war, umso besser mit sogar recht guter und trotzdem angenehmer Thermik oberhalb 1000m.

IMG 20200808 WA0011

Daß unser Immerflieger kaum aus der Luft zu holen war, ist sowieso klar. Aber auch der Nachwuchs war gut dabei und Leer wurde von insgesamt 3 unserer Piloten besucht.

Darüberhinaus kam die Windenfahrerausbildung nicht zu kurz, selbst wenn das eine extrem schweißtreibende Angelegenheit war. Die Schlepps sollten eigentlich doppelt zählen! Hallo DHV, wir fordern Erschwerniszuschlag!

IMG 20200808 WA0008

Den Sonntag haben wir dann bei verkleinerter Truppe ebenfalls noch gut nutzen können. Dank Abschattungen nicht mehr ganz so heiß, war dafür der Wind da, der am Samstag fehlte. Leider fehlte die Thermik ebenso, nix zu machen, außer natürlich fliegen, bis der Hitzschlag kommt.

IMG 20200808 WA0007

Das haben insbesondere unsere Jungspunde ausgiebig getan, während sich diesmal René auf der Winde hat braten lassen. Zwischzeitlich bei den stärksten Mittagswindböen noch ein Kaffe und Kuchen, wurde der Tag gut genutzt und ein flugreiches Wochenende liegt hinter uns.

Wir hoffen auf den Altweibersommer! Bis dann!