Flugbetrieb:

Stand: Samstag, 10. April 2021

 

Samstag ist ein etwas kurioser Tag, prinzipiell fliegbar mit anfangs schwachem, später in Böen auffrischendem NO-ONO Wind. Bei einer Warmfront, die den Süden Niedersachsens schon erreicht hat, ist im Norden noch kleinräumig und kurz Rückseitenwetter. Allerdings mit weitgehender Bewölkung und kalt, Nullgradgrenze 600m anfangs. Mir ist nicht ganz klar, woher der DWD seine sehr optimistische Thermikvorhersage nimmt. Viel wird davon abhängen, ob doch mal kurzzeitig die Sonne durchkommt. Ich bin etwas skeptisch.

Zum Nachmittag verschlechtern die Bedingungen sich dann mit Warmfrontannäherung und ab dem späten Nachmittag setzt Regen ein, der uns bis in den Sonntag begleitet.

In der kommenden Woche setzt ab Dienstag deutliche Wetterbesserung ein. Der Trend fürs Folgewochenende ist leicht positiv mit etwa 30%. Restrisiko auf eine erneute Front und 70% Chance auf moderaten Hochdruckeinfluß. Das Wochenende kann man also schon mal im Auge behalten, auch wenn noch nix sicher ist.