Nachdem der Sommer bisher Flugtage von sehr unterschiedlicher, teils durchwachsener Qualität mit Überraschungen bei den Prognosen hervorgebracht hat, war ich von diesem Samstag nur recht mittelprächtig angetan: Wegen des herannahenden Tiefdrucks und zu erwartenden Abschattungen.

IMG 20210703 WA0003

Aber zum Glück gibt es ja manchmal richtig positive Überraschungen an so einem Flugtag...

Schon kurz nach 12 Uhr war das Wolkenbild fantastisch und in der Tat, die erste Schlepprunde der üblichen XC-Junkies ergab gleich 3 Treffer. Mühsam zwar ging es unten heraus hoch - hier hat Windstille und geringe Ausklinkhöhe sicher nicht geholfen - aber es ging zu Dritt bis zur Basis bei 950m.

1625396240178

Und dort angekommen war es nicht nur super angenehm temperiert, sondern man konnte sich darüberhinaus sehr gut halten. Unter der Wolke kleben ging vermutlich ewig, allerdings wollten wir Verrückte ja in der Gegend rum fliegen.

Das ging sich für mich bis Frisoythe aus (danke an Gunnar für die Rückholung) und für Paul bis nach Filsum. Keine riesigen Strecken, denn bei nur knapp 5 km/h NW Wind an der Basis und sehr abwechslungsreichen Thermikbedingungen war das schon was Gebastel. Und unser Neuling Tjark ist sogar Nachmittags noch bis zu seinen Eltern geflogen bei Deternelehe. Solche Zielflüge sind immer wieder was Besonderes!

1625396240178

Zum Nachmittag hin wurde der Einstieg in die Thermik dann etwas schwieriger: Paul, der wie ich wieder rechtzeitig zum Fluggebiet zurück gefunden hatte, wollte das nicht wahrhaben - letztendlich zurecht:

Nach 3x Absaufen hintereinander mußte der Einstieg in die Thermik durch Murphys Gesetz erzwungen werden: Bei so vielen Starts hintereinander wird einem gut warm, also Klamotten aus und in Unterhose gestartet. Jetzt muß es gehen und natürlich: Rauf ging es bis 1200m und es trug und trug. Nur den jetzt eigentlich fälligen Streckenflug hat er sich dann doch nicht mehr getraut.

IMG 1145

Martin hat sich das Elend dann ebenfalls noch aus der Nähe angeschaut und so ging ein doch noch sehr schöner Thermikflugtag mit vielen zufriedenen Gesichtern und einem nachhaltig erfrischten Paul zuende.