Heute fanden wir eine frisch gemähte Landefläche und exakt parallel zur Start- und Landebahn verlaufenden Wind vor. Dieser war allerdings grenzwertig stark und verblies auch die ansonsten recht starke Thermik.

Dennoch sind René, Acki, Claas und Marvin noch ein wenig auf Strecke gegangen. Während Acki und Claas nur wenige hundert Meter voneinander entfernt nordwestlich von Barßel landeten, haben wir von Rene bis zum frühen Abend nichts mehr gehört ... - wie denn auch, er hat mal wieder sein Handy vergessen ;-)

Hier ein paar Impression zum heutigen Tag und einen ganz lieben Dank an unsere motorunterstützten Fliegerfreunde aus Barßel, die einen reibungslosen Betrieb sichergestellt haben.

Marcels Startvorbereitung