In der letzten Woche fanden die German Flatlands 2016 in der Nähe der Heimat unseres Immerfliegers René statt, nämlich "Altes Lager". 70 Piloten am Start und ohne Übertreibung, es waren echte Toppiloten da.

Das hielt René aber nicht davon ab, denen mal zu zeigen das auch LOWThermik-Spezialisten hier eine Chance haben. 

Und das hat er eindrucksvoll bewiesen: Platz 19 (von fast 70) in der Gesamtwertung ist ein Spitzenergebnis! Und das wo er bei diesem Wettkampf zum ersten Mal dabei war.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!

 

Und hier kommt sein ausführlicher Bericht:

rainshowerWieder mal war ein thermisch fliegbarer Tag in unserem Gelände Barßel angesagt: Frohen Mutes legten wir los und kaum ein paar Schlepps gemacht und das Wolkenbild sah langsam nach mehr Thermik aus, da kommt doch in der Tat eine richtig große dunkle Wolke daher. Verlockend, vielleicht zieht es ja endlich mal durch.

Marwin zögert noch, aber ach was, ist ja kein Regen angesagt. Und kriegt prompt einmal Schirmwäsche Deluxe verpaßt (das kostet extra!). Dabei war der Schirm doch noch gar nicht so dreckig. Es will sich dieses Jahr einfach nicht an die Vorhersagen halten, das liebe Wetter. Das ist jetzt langsam schon die 2. rote Karte...

 juemme1

Schleppen konnten wir zwar nicht, aber Marcel hat es sich trotzdem nicht nehmen lassen sich als Pilot zu betätigen. Die Böen halfen ihm sich einige Meter in die Luft zu begeben und auf Strecke zu gehen... Track folgt auf DHV-XC ...

Und einige haben die Chance genutzt und ein leckeres Bierchen mit dem Bürgermeister getrunken, auch nicht schlecht!

Vielen Dank nochmal an alle die da waren und sich irgendwie betätigt haben,
war ein schöner Tag.