Nicht nur per Windenschlepp wurde letzten Sonntag gut geflogen. Auch unser Vereinskollege Sven war gar nicht so weit weg in Holland erfolgreich in einem weniger geläufigen, jedoch umso schöneren Fluggebiet:

Vlieland2

Ich war am Wochenende beruflich auf Vlieland. Für Sonntag sah ich eine Chance auf Soaring, also kam neben dem Kontrabass auch der andere dicke Sack mit, ganz schön viel Gepäck!

Die letzten zwei Stunden vor der Rückfahrt gings dann tatsächlich ganz gut, obwohl etwas wenig Wind war und erst zu viel West. Immerhin konnte ich bei NW eine Strecke von 5 km 2X hin und zurück fliegen, dann wird das Gelände zu flach.

Vlieland1

Bei N gibt's eine andere Stelle näher am Dorf und bei NO geht noch die Ostspitze. Auf der Innenseite habe ich eine Düne gesehen, an der man sich bei S einparken kann. So hat man mehrere Windrichtungen. Wie gesagt war ich sowieso da und mußte Fahrt und Übernachtung nicht bezahlen. Für einen Tagesausflug finde ich die Reise dorthin allerdings zu aufwändig, aber die Insel ist schon sehr schön. So hab ich am Sonntag statt Wolkenstrasse meine private Dünenstrasse gefunden.