Gäste sind bei uns jederzeit herzlich willkommen. Egal ob zum Zuschauen oder selber Fliegen!

P1030225 

Bei uns gibt es bisher so gut wie keine Gastflugbeschränkungen oder lange Wartezeiten. Da wir als kleiner Verein keine Schulung anbieten können, solltest Du zum selber Fliegen allerdings Deine Ausbildung abgeschlossen haben und eine eigene Ausrüstung besitzen. Zusätzlich solltest du ein funktionsfähiges LPD-Funkgerät (wir nutzen meist LPD 61-31) mitbringen, da Gäste bei uns zunächst nur mit Funk fliegen dürfen. Nur in Ausnahmefällen und nach expliziter Rücksprache kann eines unserer Mitglieder (Windenfachlehrer) gelegentlich die Betreuung nicht fertig ausgebildeter Flieger übernehmen.


Um die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten, muss jeder Pilot seinen gültigen Pilotenschein vorzeigen, unsere Enthaftungserklärung ausfüllen und eine gültige Halterhaftpflichtversicherung haben. Bitte schau Dir auch die Absprachen zum jeweiligen Fluggebiet an, z.B. bezüglich Parken u.s.w.

Das wars dann auch schon mit den Formalitäten.

 

Kostenbeitrag Gastflug 8 EUR pro Schlepp, Vereinsmitglieder und Mitglieder eines Vereines im Nordverbund zahlen 4 EUR. Zuschauer und Tipps kostenlos. 8-)

Du kannst uns gerne kontaktieren und Dich in den Email Verteiler aufnehmen lassen. Oder einfach vorbei schauen (hier).

 

Wann wir fliegen steht in unserem Kalender.

Siehe auch unser Team.

 

Wir freuen uns, Dich bald kennen zu lernen!