Grundsätzlich gilt: Jeder Pilot muss sich selbst vor seinem Flug die nötigen Informationen über Luftraumaktivitäten einholen.

 

Luftraumkarten:

https://secais.dfs.de/pilotservice/home.jsp#

(kostenlos registrieren und ICAO Karten einsehen, Notams ansehen)

Benelux: Notaminfo Benelux

 

ED-R-Aktivitäten:

https://www.milais.org/aup.php

 

Relevante Lufträume in der Nähe unserer Gelände:
  • TMA-TMZ EELDE bei Groningen oberhalb 450/420 m (beginnt Landesgrenze NL)
  • TMZ C südlich der TMA-TMZ Eelde: Wochenende oder Wochentag nach 17.00 Uhr ab 1980 m (FL65), sonst 1370 m (FL45)
  • RMZ Emden + Wilhelmshaven
  • D (HX) Wittmundhaven
  • Fallschirm Sprungzone Westerstede
  • Luftraum Bremen
  • ED-R 34 (A+B: in der Woche, C: Aktivierung über NOTAM)

Begriffe und Erklärung:

    TMZ: Transponder mandatory zone (haben wir nicht, Einflug verboten)
    RMZ: Radio mandatory zone (Blindmeldung mit Flugfunkgerät erforderlich bei Ein- und Ausflug)
    D (HX): Klasse D kontrollierter Luftraum, zeitweise aktiv (Aktivierung jederzeit möglich, Hörbereitschaft Flugfunk erforderlich)
    ED-R: Restricted airspace in Deutschland, Einflug verboten, Aktivierungszeiten sind zu überprüfen, ggf. "activation by NOTAM" - morgens prüfen