Nortmoor 

Lange Straße (nördliches Ende)
26845 Nortmoor
 

Infos:

  • Wegen wenig Platz nur einen Schirm ausbreiten zur Flugvorbereitung, dann zur Tulpe zusammen nehmen. Der Platz wird zum Starten und Landen benötigt!
  • Die relativ kurze Landewiese mit rechtzeitiger und großzügiger Landeeinteilung anfliegen und ggf. bei Überschießen auf die Strecke ausweichen.
  • Nicht auf den Feldern außenlanden. Es darf nur auf dem offiziellen Landeplatz oder auf der Strecke - auf dem Weg gelandet werden. Bei Wind ggf. über dem Landeplatz abachtern oder komplett weg fliegen!
  • Auf sauber aufgestellte Absperrungen und Absperrbänder achten. Zuschauer sind willkommen, dürfen aber nicht beim Schlepp über die Strecke laufen oder nahe an der Winde stehen.

  • Autos bitte so parken, daß sie keine Behinderung für die Piloten und die Landwirte darstellen. Nicht zu nahe am Start und der Weg muß komplett frei bleiben wegen der landwirtschaftlichen Fahrzeuge (extrabreit). Ggf. im Ort hinter dem Bahngleis links den Parkplatz nehmen und laufen.

  • Der südliche Startseite bei Nord-Nordostwind eignet sich wegen wenig Platz und Wassergraben an der Seite nur für sichere Starter.

Paragliding Nordwest Fluggebiet Nortmoor

 

Allgemeine wichtige Infos:

  • Das Seil nicht unter Last ausklinken (außer im Notfall). Der Windenführer schleppt im Normalfall bis zur vorgeschriebenen Grenze und verringert dann den Zug, was der Pilot deutlich spürt. Erst dann ausklinken. Wenn ein Pilot schon vorher, z.B. wegen Erreichen einer Thermik ausklinken möchte, muss er Beinzeichen geben und warten bis der Windenfahrer den Zug nachlässt. Piloten mit Beinsack winken mit den Armen.
  • Der Funkverkehr zwischen Windenführer und Startleiter darf nicht gestört werden.

 

Wir wünschen dir sichere Starts und Landungen nach langen Flügen!