Sommer 2017, eigentlich war eine längere Segelreise nach Frankreich geplant. Ziel war, die Südseite der Bretagne zu erreichen und eventuell weiter nach Süden zu fahren, um das Boot dort liegen zu lassen bis zur nächsten Saison.
Unser Boot, ein kleiner Kajut Katamaran, ist für die Küstenfahrt geeignet und bietet genug Raum, um im Sommer darauf zu leben. Der Gleitschirm sollte mit, falls sich irgendwo die Gelegenheit zum Soaren ergab. In der Normandie gibt es einige Startplätze an den Kreidefelsen.
soaren1

Die Vorhersagen ließen Zweifel aufkommen, aber da wir schon lange nicht mehr dort waren und René wieder seine Kasse mit dem Goldschürfen aufbessern wollte, sind wir doch nach Camperduin gefahren.

IMG 20171105 125142

Und in der Tat, Mittags blieb erst mal nicht viel anders zu tun, als Gold zu schürfen. Denn auch wenn die Schauer alle rings um vorbei gingen, das himmlische Kind war arg wunderlich:

Von Südwind über Nordwind bis hin zur Flaute (!) war alles dabei, nur kein Westwind. Da mußte erst mal René ran und die Haushaltskasse aufbessern.

Trotz unserer wertvollen Tips, kam jedoch nicht so recht viel an Gegenwert zusammen, da war es gut, daß es schließlich doch noch aufgerissen ist.

Nach der Saison ist vor der (nächsten) Saison:

Nachdem wir leider im Moment nicht mehr so gut zum Fliegen kommen in unserer Heimat, haben sich einige unserer Mitglieder schon den notwendigen Dingen für die nächste Saison zugewandt.

IMG 20171028 WA0000