Marcel und René machen´s möglich:

Wieder mal genau die fliegbare Wetterlücke abgepaßt und von 12 bis fast 17 Uhr geflogen. Rückfahrt dann im Regen. So muß es sein. Sogar die Temperaturen waren noch mal angenehm und ein bischen zu verlängern gingen die Flüge dann anfangs auch noch, bevor es schließlich zu zog und wir perfekte Übungsflugbedingungen hatten - auch das wurde eifrig genutzt:

So behalten wir Bunde erst mal in guter Erinnerung und schaut mal, wer sogar aus nem quasi-Abgleiter noch ein FAI Dreieck macht:

 DHV rene111014

 

Esther und Markus hatten außerdem ihr Auswärtsfliegenjubliläum: