Norma im März 2013

Nachdem wir bereits Anfang Januar gemeinsam die Dünen in Egmond aan Zee unsicher gemacht haben, sind wir im März für 12 Tage nach Norma geflogen, um der eisigen Kälte in Norddeutschland zu entfliehen.

In dem beschaulichen Bergdorf Cori, welches ältere Wurzeln als die "ewige Stadt" Rom hat, hatten wir eine tolle Unterkunft. Da wir aufgrund des relativ feuchten und kühlen Wetters (ca. 16 Grad Durchschnittstemperatur) mit Frontdurchgängen und der oft südlichen Windrichtigung auch einige unfliegbare Tage hatten, war die nette Herberge umso wichtiger.

Stellt der Mäuserich seine Mausi zur Rede: "Schatz, nach 20 Jahren Ehe hast du mich betrogen. Ich könnte Dir verzeihen. Aber ausgerechnet mit einer sooo hässlichen Fledermaus! Was hat er, was ich nicht habe?"
Und was antwortet Mausi? "Er ist halt Pilot"

Fröhliche Ostern!!!

 

 

 

wir brauchen nur noch einen Termin.

 

 Ach Kinners, wir haben doch gar keinen Kinnertön. Und wenn, hätte ihn B. schon selbst getrunken :)

Lasst uns im Sommer lieber mal grillen...

M, N & B