×

Fehler

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

[sigplus] Kritischer Fehler: Es ist zwingend erforderlich, daß der Bildordner im relativen Pfad in Bezug zum Stammordner für Bilder liegt.

{gallery}auswaerts_fliegen/burghard,iptc=1{/gallery} 

Hallo,


anlässlich eines Besuches bei unserer Tochter in Konstanz haben wir am Wochenende einen Kurztrip nach Norditalien gemacht. Dabei habe ich - eigentlich durch Zufall - einen Startplatz entdeckt hoch über dem Lugano See, ein paar km westlich von Lanzo D'Intelvi, genau auf der italienisch-schweizer Grenze. Drei örtliche Vereine machten gerade einen Wettbewerb, bei dem es darum ging, den Landepunkt möglichst genau zu treffen. Ich wurde sehr freundlich über die Besonderheiten des Fluggebietes informiert.


Der Startplatz war insofern etwas speziell, weil auf dem begehbaren Streifen gerade eine Leinenlänge Platz war. Ab da wurde es so steil, dass man sich keinesfalls auf den Beinen halten konnte. Der Wind passte super, also stand einem Rückwärtstart nichts im Weg. Es konnte auf den paar Quadratmetern immer genau nur ein Pilot seinen Schirm auslegen. Fertig eingehängt wurde ich gleich auf den Startplatz gelassen und freundliche Hände zogen meinen Schirm auseinander. Und dann ein besonderes Erlebnis: Beim Abfliegen hörte ich hinter mir den Beifall der italienischen Kollegen. Da konnte der Flug natürlich nur noch wunderschön werden. Das Panorama mit dem Lugano See und dem Alpenahauptkamm im Hintergrund war traumhaft und thermodynamisch ging es auch immer wieder nach oben, mit bis zu 6,5m/s.


Anbei ein paar Bilder, die einen Eindruck vom Fluggebiet vermitteln, dass ich weder bei Paragliding365, noch in der DHV-Datenbank gefunden habe.

Herzliche Grüße
Burghard

 

Nun ist es raus:

 

René und Acki sind jetzt offiziell geprüfte Windenfahrer (die DHV-Bescheinigung ist hoffentlich schon unterwegs).

 

 

 

Und was fast noch besser ist:

 

Jörg hat sich "freiwillig" dazu bereit erklärt, den EWF (Einweisungsberechtigter Windenführer) - Schein zu machen.

Das bedeutet, bald können wir unsere Windenfahrer selbst ausbilden!

 

Der Kurs EWF 2-13-neu findet am 14. und 15.11.2013 statt. Veranstaltungsort: voraussichtlich Flugplatz Leverkusen.

 

 

es geht voran...

 

rene gaupel 06 2013

 

René hatte sogar noch Zeit zum Fliegen!